Datenschutzerklärung der Schletter Solar GmbH

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie welche Daten von uns im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Website erhoben werden, sowie die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Der Verantwortliche für die Verarbeitung sind die nachfolgend aufgelisteten Unternehmen der Schletter Gruppe mit Sitz innerhalb der Europäischen Union / des Europäischen Wirtschaftsraums (nachfolgend kurz „Verantwortliche(r)“, „Schletter“, „wir“). Hinsichtlich der in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“).

I.                Kontaktdaten

1.     Verantwortliche

Schletter Solar GmbH                                                              Schletter Invest GmbH         

Alustraße 1                                                                               Alustraße 1

83527 Kirchdorf                                                                        83527 Kirchdorf                    

Deutschland                                                                             Deutschland

Tel.: +49 8072 / 9191-0                                                            Tel.: +49 8072 / 9191-0

Email: info@schletter-group(.)com                                    Email:info@schletter-group(.)com

Web:www.schletter-group.com

 

Schletter France Sarl.                                                               Schletter UK Limited

11-13 Avenue du Bataillon Carmagnole Liberté                       Unit 13, Farmbrough Close, Stocklake

69120 Vaulx-en-Velin                                                               Aylesbury HP20 1DQ

France                                                                                      United Kingdom

Tel.: +33 47 202 3030                                                              Tel.: +44 1296 461 800

Email: info.fr@schletter-group(.)com                                 Email: info.uk@schletter-group(.)com



Schletter España S.L.         
                                              
                                                  Dr. Zapfe GmbH                   
P
oligono Industrial Cañada de Praes C/ Pintores 23             Alustraße 1

3191 Pilar de la Horadada (Alicante)                                       83527 Kirchdorf        

Spain                                                                                        Deutschland                                      

Tel.: +34 96 676 7534                                                              Tel.: +49 8072 / 9191-280                

Email: info.es@schletter-group(.)com                                Email: info@ing-zapfe(.)de

                                   

 

2. Datenschutzbeauftragte

Monika Kefer
Blumenstr. 9A
83569 Vogtareuth
Email:
info@kefer-it(.)de
Web: www.kefer-it.de

Bei Fragen zu unserer Datenschutzerklärung, der Verarbeitung Ihrer Daten sowie den Verarbeitungsprozessen stehen wir Ihnen gern unter den oben genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

II.                Umfang der Verarbeitung

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

III.              Kategorien betroffener Personen

·       Besucher und Nutzer der Website

·       Geschäftspartner, z.B. (Mitarbeiter von) Kunden, Lieferanten, Dienstleister etc.

·       Personen, die eine Anfrage an uns haben und insoweit Kontakt zu uns aufnehmen

IV.              Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit den Zwecken, die in dieser Richtlinie unten dargelegt sind, können wir uns je nach den Umständen auf eine oder mehrere der folgenden gesetzlichen Grundlagen stützen:

·       Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

·       Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

·       Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

·       Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das überwiegende Interesse kann hier vor allem in der Zurverfügungstellung und Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website bestehen.

·       Sofern keine der oben genannten Rechtsgrundlagen eingreift, haben wir die Einwilligung der betroffenen Person eingeholt und die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dies gilt insbesondere für die Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

V.  Arten der verarbeiteten Daten

·       Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Informationen über den Browsertyp, die verwendete Version, Betriebssystem, Internet-Service-Provider, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Websites, von denen das System auf unsere Website gelangt ist und Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden)

·       Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen, Position im Unternehmen).

·       Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern, Adressen).

·       Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos).

VI.              Zweck der Verarbeitung

Im Rahmen des Betriebs der Website:

·       Sicherheitsmaßnahmen

·       Zurverfügungstellung der Website sowie der jeweiligen Funktionen und Inhalte, inklusive der Funktion des Newsletters bzw. Blogs

·       Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website

·       Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern

·       Reichweitenmessung/Marketing

Im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeit und des daraus resultierenden Kontaktes mit unseren bestehenden und potenziellen Geschäftspartnern sowie Interessenten:

·       Erfüllung der vertraglichen und quasi-vertraglichen Verpflichtungen bzw. Kommunikation bei der Geschäftsanbahnung

·       Beantwortung Ihrer Anfragen

·       Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, die aus dem geschäftlichen Verhältnis resultieren

·       Wahrung unserer berechtigten Interessen im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeit (z.B. internes Dokumentenmanagement, allgemeine Compliance etc.).

Soweit wir berechtigte Interessen als Rechtsgrundlage der Verarbeitung geltend machen, handelt es sich insbesondere um die folgenden Interessen:

·       Funktionsfähigkeit der Website

·       Verfolgung unserer Rechtsansprüche

·       Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz unserer Daten, der Daten unserer Kunden, sensibler Unternehmensinformationen etc.

·       Involvierung von Dritt-Dienstleistern zum Zwecke des Outsourcings bestimmter Prozesse, unter Einhaltung der Bestimmungen des Art. 28 DSGVO bzw. der gesetzlichen Anforderungen für internationale Datentransfers, wo dies erforderlich ist sowie unter Anwendung von Geheimhaltungsvereinbarungen, wo es erforderlich ist.

·       Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung, soweit diese Vorgänge mit den weiteren gesetzlichen Regelungen, insbesondere der ePrivacy Richtlinie 2002/58/EC übereinstimmen.

·       Allgemeine betriebliche Verwaltungszwecke

·       Analysen und Statistiken zur Optimierung unseres Angebots, Auswertung unserer Performance und der allgemeinen Förderung unseres Unternehmens.

VII.                Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten

Die Erfassung oder anderweitige Verarbeitung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten wird nicht versucht, außer wenn (gesetzliche Erlaubnis gem. Art. 9 der DSGVO):

·       die Verarbeitung gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist;

·       die Verarbeitung für die Aufdeckung oder Verhütung von Straftaten (einschließlich der Verhütung von Betrug, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung) erforderlich ist;

·       die Verarbeitung zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechten erforderlich ist oder

·       wir vorher, nach geltendem Recht, Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung eingeholt haben (wie oben erwähnt, wird diese Rechtsgrundlage nur in Bezug auf die Verarbeitung verwendet, die völlig freiwillig ist – sie wird nicht für die Verarbeitung verwendet, die in irgendeiner Weise notwendig oder obligatorisch ist).

VIII.               Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die oben genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist (inklusive etwaiger Garantielaufzeiten etc.). Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre geschäftliche Korrespondenz mit uns, Ihre Anfragen an uns sowie die daraus entstandene Kommunikation sowie geschäftliche Unterlagen für die gesetzlich jeweils vorgesehene Frist zur Aufbewahrung (vgl. § 247 des Handelsgesetzbuches bzw. § 147 der Abgabenordnung in Deutschland sowie der korrespondierenden Vorschriften in anderen Jurisdiktionen) zuzüglich der geltenden gesetzlichen Verjährungsfristen (z.B. 3 Jahre in Deutschland).

IX.             Quellen der Datenerhebung

Alle Daten werden direkt vom Nutzer der Website bzw. dem jeweiligen Geschäftspartner erhoben, entweder aufgrund der an Schletter zugesandten Informationen oder durch den Website Besuch als solchen oder durch freiwillige Selbstangaben in einem Onlineformular.

Unter Umständen können wir die Daten auch von Dritten erhalten, soweit es im Rahmen des jeweiligen Geschäftsverhältnisses und/oder der Geschäftsanbahnung üblich ist

X.              Kategorien der Empfänger

Bitte sehen Sie auch die nachfolgenden Informationen bezüglich etwaiger Übermittlungen    personenbezogener Daten. Insgesamt können Ihre personenbezogenen Daten aber zu den oben genannten Zwecken an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt bzw. zugänglich gemacht werden:

·       Verbundene Gruppengesellschaften

·       Behörden sowie andere offizielle Stellen

·       Dienstleistungsunternehmen, wie z.B. unsere Sub-Unternehmer, Logistikdienstleister etc.

·       Versicherungsunternehmen

·       Andere, vergleichbare Dienstleistungsanbieter, deren Leistungen wir im Rahmen unserer Vertragserfüllung und der üblichen geschäftlichen Abläufe benötigen.

XI.            Sicherheitsmaßnahmen

Um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte sowie unrechtmäßige Zerstörung, Verlust, Veränderung, unberechtigte Weitergabe, unberechtigten Zugriff und andere unrechtmäßige oder unberechtigte Formen der Verarbeitung nach geltendem Recht zu schützen habe wir nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen,  angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen. 

Unsere Maßnahmen umfassen insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Ebenso haben wir Verfahren implementiert, die die Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisen. Weiter berücksichtigen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl unserer Hardware, Software, sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

XII.                Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen der Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenlegen, die Daten an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Regelung, der Einwilligung von Ihnen, weil wir  gesetzlich dazu verpflichtet sind oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von dritten Parteien zwecks Hosting der Server, Zustellung der Kontaktformulare der E-Mails sowie der Beantwortung von Anfragen durch das Formular). 

Sofern Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen werden, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

XIII.               Übermittlungen in Drittländer

Sofern Daten in einem Land außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) („Drittland“) verarbeitet werden, oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung (bei entsprechender genauer Information bezüglich und namentliche Auflistung der einzelnen Drittländer), aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich der gesetzlichen oder vertraglichen Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. Die Verarbeitung erfolgt demnach z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Bitte beachten Sie, dass das Datenschutzniveau solcher Drittländer unter dem Datenschutzniveau der Europäischen Union liegt.

Die Schletter Group, zu dem die Verantwortliche auch zählt, hat in folgenden Ländern, die außerhalb der EU liegen, Geschäftsstellen, sodass die Verarbeitung in diesen Ländern möglich ist:

Land

Geschäftsadresse

Türkei

SCHLETTER ENERJI VE ÜRETIM LTD.STI, Kücükbakkalköy Mah. Dudullu Cd., No: 23-25 Brandium Residence R-2 K:13 D:124,  34746 - Atasehir / ISTANBUL / TÜRKIYE, info.de@schletter-group(.)com

 

Südafrika

Schletter South Africa Pty. Ltd., Unit F4, Pinelands Business Park, New Mill Road, Pinelands 7430, SOUTH AFRICA (ZA), info.za@schletter-group(.)com

Australien

Unit 4, 27 Williamson Road, NSW 2565 Ingleburn, AUSTRALIA, info.au@schletter-group(.)com

China

Schletter (Shanghai) Solar Technology Co., Ltd., 677 Beihe Gong Road, Jiading, Shanghai, 201807 PR CHINA, info.cn@schletter-group(.)com

Japan &  Taiwan

Schletter Japan K.K.; Schletter Taiwan K.K., German Industry Park, 1-18-2 Hakusan, Midori-ku

Yokohama, Kanagawa, 226-0006, Japan, info.jp@schletter-group(.)com

USA

SCHLETTER NA INC., 1001 Commerce Center Drive, Shelby, NC 28150, info.us@schletter-group(.)com

Kanada

SCHLETTER CANADA INC., 3155 Howard Ave, Unit 202, Windsor, ON N8X 4Y8, mail.canada@schletter-group(.)com

 

Soweit personenbezogene Daten in diese Länder übertragen werden, hat Schletter die Standardvertragsklauseln für den Datentransfer implementiert. Für weitere Informationen und zur Einsicht der Standardvertragsklauseln wenden Sie sich bitte an DSGVO_schletter@schletter-group.com

XIV.              Rechte der betroffenen Personen

1.              Auskunftsrecht

Sie können von der Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von der Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

·       die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

·       die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

·       die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

·       die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

·       das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

·       das Bestehen eines Beschwerderechts bei der zuständigen Aufsichtsbehörde;

·       alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

·       das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2.              Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber der Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Die Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3.              Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

·       wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es der Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

·       die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

·       die Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

·       wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von der Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4.              Recht auf Löschung

a)    Löschungspflicht

Sie können von der Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn die folgenden Szenarien eintreffen:

·       Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

·       Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

·       Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

·       Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

·       Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem die Verantwortliche unterliegt.

·       Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b)    Information an Dritte

Hat die Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c)     Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

·       zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

·       zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem die Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die der Verantwortlichen übertragen wurde;

·       aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

·       für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

·       zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.              Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber der Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber der Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6.              Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie der Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

·       die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

·       die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die der Verantwortlichen übertragen wurde.

7.              Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Die Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8.              Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

In den wenigen Ausnahmefällen, in welchen unsere Datenverarbeitung auf eine Einwilligung gestützt ist, haben Sie das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9.              Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

XV.                Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch ein Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert, seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

a)    Für den Betrieb der Website notwendige Cookies

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Diese Cookies ermöglichen es uns, einen störungsfreien Ablauf bei der Darstellung der Website-Inhalte sicherzustellen und etwaige Fehlfunktionen zu analysieren und zu beheben. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Hierbei haben wir ein berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

b)    Weitere Analyse

Darüber hinaus verwenden wir auf unserer Website Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

·       Eingegebene Suchbegriffe

·       Häufigkeit von Seitenaufrufen

·       Inanspruchnahme von Website-Funktionen

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Für diese Cookies stellen wir sicher, dass Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung haben. Auf unserer Website stellen wir Ihnen für solche Cookies eine „Opt-in“ Funktion zur Verfügung. Durch eine Änderung der Einstellungen können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit über Ihren eigenen Internetbrowser gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

XVI.              Details zu den einzelnen Anbietern, die in die Website eingebunden sind

1.     Facebook Remarketing

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook. Alternativ können Sie die Remarketing-Funktion
„Custom Audiences“ auch hier deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

 

2.     Google

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang  keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren,    indem  Sie den Anweisungen unter www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

3.     LinkedIn Retargeting

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den „Recommend-Button“ von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

4.     Xing Retargeting

Darüber hinaus nutzt unsere Webseite die „Share-Funktion“ des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Wenn Sie den XING „Share-Button“ (Plug-In) anklicken, werden Sie – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei XING eingeloggt sind – in einem separaten Browserfenster auf Ihr Benutzerkonto weitergeleitet und können die auf unserer Webseite hinterlegte elektronische Veröffentlichung unter Hinzufügung eines Kommentars teilen. Über das Plug-In wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem XING-Server hergestellt. XING erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Webseite besucht haben. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten (personenbezogenen) Daten sowie deren Nutzung durch XING haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: www.xing.com/app/share.

5.     Soziale Medien

a)    Facebook-Plugins (Like & Share-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: dede.facebook.com/policy.php.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
b)    YouTube
Mit dem YouTube-Player integrieren wir eigene Videos aus unseren YouTube-Channels oder Videos anderer Anbieter in unsere Seiten. Die Datenschutzhinweise von Google informieren Sie darüber, wie Google, der Eigentümer von YouTube, Ihre Daten erfasst und wie Google mit diesen Daten umgeht.

6.     Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

a)    IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

b)    Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

c)     Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: deactivate Google Analytics

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: support.google.com/analytics/answer/6004245.

d)    Auftragsdatenverarbeitung

Google sieht in den anwendbaren Nutzungsbedingungen den Abschluss eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 DSGVO vor.

e)    Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.